Anlage von artenreichen Grünlandflächen und Blühstreifen mit Regiosaatgut

Vortrag von Dr. Walter Bleeker. Wie bringen wir mehr Natur ins Grünland ? Aus der Veranstaltungsbroschüre des NZB, S. 90 / 91
  • Was Vortrag Grünland Regiosaatgut Natur
  • Wann 25.10.2018 ab 19:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo NZB Bensheim, Erlache
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Der Rückgang der Insektenfauna in unserer Landschaft hat dramatische Ausmaße angenommen.

Die Verwendung von Spritzmitteln muss dringend eingeschränkt werden.

Daneben brauchen wir unbedingt mehr Blühstreifen und Wildblumen in Feld und Flur.

Bei der Aussaat sollte man unbedingt darauf achten, gebietsheimisches Wildpflanzensaatgut (Regiosaatgut) zu verwenden, um nicht in guter Absicht unsere Flora noch weiter zu verfälschen.

Dr. Walter Bleeker, Wissenschaftlicher Berater der Fa. Saaten Zeller und NABU Niedersachsen, wirbt mit praktischen Anleitungen für den Schutz der Biodiversität im Offenland.